Zur Diskussion gestellt

Leistungsbewertung im Religionsunterricht
Verständlich, präzise und zukunftsweisend erinnert die dkv-Vorsitzende, Marion Schöber, daran, dass eine an den Bildungsstandards orientierte Notengebung einerseits und das Zeugnis von der Menschenfreundlichkeit Gottes andererseits einander nicht widersprechen müssen.


Gute Adressen

dkv-München-Zentrale
rpp-katholisch.de
PZ-Naurod
Jugendwerk St. Michael
Homepage der Deutschen Bischofskonferenz

Zum Nachlesen

Der dkv im Bistum Fulda
 

Der Diözesanverband Fulda

Der Deutsche Katecheten-Verein e.V. (dkv) ist der mitgliederstärkste katholische Fachverband für religiöse Bildung und Erziehung in Deutschland. Im dkv engagieren sich mehr als 9.000 Christinnen und Christen für die Weiterentwicklung und Zukunftsfähigkeit religiöser Bildung und Erziehung.
In der eigenen Diözese möchte er Impulse für eine zeitgemäße Weitergabe des Glaubens im Religionsunterricht und in der Gemeindekatechese geben. Der Verein versteht er sich als Lobby für den schulischen Religionsunterricht.
In den letzten Jahren hat sich der Diözesanvorstand innerhalb unseres Bistums für Schulpastoral an öffentlichen Schulen stark gemacht. Ebenso treten wir für eine verstärkte Zusammenarbeit der beiden Lernorte des Glaubens, Schule und Gemeinde, ein.
Wir möchten Menschen ermutigen, die Verkündigung des christlichen Glaubens zu ihrer Herzensaufgabe zu machen. In unserem Bistum arbeiten wir deshalb eng mit den Abteilungen des Bischöflichen Generalvikariats zusammen. Wir stehen in Kontakt zum Katholikenrat der Diözese, anderen Vereinen und mit dem evangelischen Religionslehrerverband.
Gemeinsam mit dem Seelsorgeamt und der Schulabteilung im Generalvikariat laden wir einmal im Jahr zum Tag der Katechese ein, einem Tag, der alle Mitarbeiter in der Glaubensweitergabe in ihrer Berufung stärken soll, die Botschaft Jesu Christi engagiert in diese Welt zu tragen.





Tipps für die Praxis von dkv-Mitgliedern aus dem Bistum